Die modernisierte elektrisch betriebene Diesel Lokomotive 060-DA mit Zusatzdienstleistungen

Unserem Forschungsteam ist es gelungen, in mehreren Projekten Hightech-Geräte zu entwickeln, die auf der dieselelektrischen Lokomotive 060-DA installiert wurden.

Infolge der von der elektrisch betriebenen Lokomotive  Bo-Bo 3400 kW sowie von der Lokomotive Co-Co EA5100 kW verzeichneten Erfolge, folgte freilich die Einführung eines statischen Spannungs- und Frequenzwandlers, sowie nach der Ausstattung miot asynchronen Motoren mit Kurzschlußlaufrad für Zusatzdienstleistungen. Die ersetzung der alten Gleichstrrommotoren für Zusatzdienstleistungen war notwendig infolge der schwerfälligen Wartung und infolge der Liquidation des Lieferanten.
Für eine bessere Verwaltung der zugkraft unde ine schnellere und wirksamere reaktion bei der Gleitung wurde ein elektronischer Feldservoregler  SREC 170/30R-PP eingebaut.

Zum Schutz des Dieselmotors und der Batterie wurde ein Start-Chopper eingebaut, der einen Start ohne mechanische Schocks im Diesel-Motor mit begrenztem Strom sorgt.

Das Verzeichnis der Verbesserungen der elektrisch betriebenen Diesellokomotive LDE-DA-2100 CP für Personenzüge, Warenzüge oder Schwermanöver im Rahmen einer geplanten Reparatur:

  • Statischer Wandler für Zusatzdienstleistungen, mit einer Leistung von 70KVA, versorgt von einer Spannung von 170Vcc aus dem Nebengenerator mit einem Spannungsausgang von 3x220V, 0÷50Hz.
  • Einteiliger, geschlossener Schraubenkompressor, betrieben von einem asynchronen Motor mit Kurzschlußlaufrad..
  • Asynchrone Elektromotoren, mit Kurzschlußlaufrat zur Betätigung der Zusatzdienstleistungen.
  • Elektronischer Feldservoregler mit Gleitschutz, Typ: SREC 170/30R-PP.
  • Drei Stufen der Feldschächung  MT (Zugmotor) gesteuert je nach der Geschwindigkeit der Lokomotive.
  • Start - Chopper Diesemotor mit begrenztem Strom.
  • Steuer, Schutz - und Signalisierungsausrüstung mit Farbenbildschirm.
  • Elektronischer Spannungs - und Stromregler Typ  RAT 18L) für den Nebengenerator.
  • Modernisierter Lenkbord aus ABS und Controller Typ Steuerrad.
  • Überwachungsanlage für Isolationswiderstand auf den Niederspannungskreisen und Hochspannungskreisen Typ: AMRI 1000/170.
  • Klimaanlage Typ COLEMAN, versorgt von einem statischen Wandler Typ CSC 8-LDE.
  • Heizanlage mit PTC - Elementen für die beiden Kabinen.
  • Geschwindigkeits-Meß- und Aufzeichnungsgerät mit integrierten DSV Ankern.
  • Zähleranlage für Rohstoff-Verbrauch mit Anzeige am Schaltpult.
  • Ergonomische Stühle, Kühlschrank